Grüessech!

Herzlich willkommen auf meiner Website. Hier finden Sie Informationen über meine Person sowie über politischen Tätigkeiten.

Seit dem 1. Januar 2013 bin ich Mitglied im Bieler Stadtrat und seit dem 1. Juni 2018 Grossrätin für den Wahlkreis Biel-Seeland. Ich bedanke mich bei allen Wählern, Helfern und Unterstützern herzlich für diesen grossartigen Support. Ich freue mich, Ihre Anliegen in Biel und Bern vertreten zu dürfen.

Als Mitglied der SVP setze ich mich ein

  • für eine freie und unabhängige Schweiz – gegen den schleichenden EU-Beitritt,
  • für gute Rahmenbedingungen für KMU und Gewerbe – gegen grüne Verkehrsideologie auf Kosten der Autofahrer,
  • für tiefere Steuern und Abgaben – gegen bürokratische Hürden,
  • für mehr Sicherheit – gegen die unkontrollierte Zuwanderung in unser Land.

Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung!

Jetzt das kantonal-bernische Referendum unterschreiben: Nein zu höheren Motorfahrzeugsteuern!

  • Erst vor wenigen Jahren haben die Stimmbürger die Motorfahrzeugsteuern gesenkt – nun wollen Regierungsrat und Parlament diese wieder erhöhen. Das ist eine undemokratische Zwängerei!
  • Wer auf ein Fahrzeug angewiesen ist, muss mehr bezahlen. Dies trifft insbesondere Familien, Junglenker und das Gewerbe. Das ist unsozial!
  • Nicht alle Menschen wohnen in der Stadt und geniessen ein breit ausgebautes ÖV-Angebot. Die Landbevölkerung wird benachteiligt!
  • Werden Steuern erhöht, steigen unweigerlich auch die Preise von Produkten und Dienstleistungen an. Diese Steuererhöhung trifft alle!

Jetzt das kantonal-bernische Referendum unterschreiben: Unterschriftenbogen (PDF)

Oder Referendumsbogen bestellen via info@sandraschneider.ch

******

Jetzt das Referendum unterschreiben: Nein zu Staatsmedien!

Bundesrat und Parlament wollen neben der mit Zwangsgebühren finanzierten SRG jetzt auch noch die privaten Medien mit Milliarden von der Politik abhängig machen. Reiche Medienkonzerne, die selbst in Corona-Zeiten fette Gewinne machen, sollen neu vom Bund jährlich 178 Mio. Franken bekommen. Zudem fliessen Jahr für Jahr 81 Mio. Franken aus den SRG- Gebühren an die Radio- und TV-Sender der Konzernmedien. Zusätzlich werden die Medien dank reduzierter Mehrwertsteuer jährlich mit ca. 130 Mio. Franken staatlich unterstützt. Der Volksmund weiss: «Wes Brot ich ess, des Lied ich sing.» Staatsfinanzierte Medien können ihre Funktion als vierte Macht im Staat nicht erfüllen und schädigen die Demokratie. Die Staats-Subventionen bedeuten das Ende der freien und unabhängigen Medien in der Schweiz. Mit dem Kauf der Medien zerstört die Politik die Medien- und Meinungsfreiheit.

> jetzt das Referendum unterzeichnen

Oder Referendumsbogen bestellen via info@sandraschneider.ch

******

Wirtschaftsfreundlichste Grossrätin 2020/2021

Zusammen mit fünf Ratskollegen wurde ich am 26. März 2021 vom Handels- und Industrieverein des Kantons Bern zur wirtschaftsfreundlichsten Grossrätin geehrt.

Ich danke herzlich für diese Auszeichnung und werde mich auch künftig für tiefere Steuern, Gebühren und Abgaben und für weniger Bürokratie einsetzen! Mehr Freiheit – weniger Staat!

>> zum Grossratsrating des HIV

******

Danke für Ihre Stimme!

Am 27. September 2020 fanden in der Stadt Biel wieder Stadtratswahlen statt. Meine Mutter Veronika und ich freuen uns sehr, Sie für weitere vier Jahre im Bieler Parlament vertreten zu dürfen!

Wir setzen uns ein…

  • für einen sorgsamen Umgang mit Steuergeldern – Biel braucht
    eine Schuldenbremse!
  • für eine höhere Polizeipräsenz in unserer Stadt – damit sich die Bürgerinnen und Bürger auch abends wieder sicher fühlen können!
  • für gute Rahmenbedingungen für KMU und Gewerbe – gegen grüne Verkehrsideologie auf Kosten der Autofahrer!
  • für die Senkung von Steuern, Gebühren und Abgaben – damit den Bürgern wieder mehr zum Leben bleibt

Die SVP und die Lokalpartei «Die Eidgenossen» bilden wie in den Vorjahren erneut eine gemeinsame Liste. Wählen Sie für die Gemeinderats- und Stadtratswahlen jeweils die LISTE 2!

*****

Mutter und Tochter im Stadtrat